Kontakt

Franz-Dieter Seiwert
Position:
Wahlkreis 22 Olfen

Weitere Informationen

  • Name: Franz-Dieter Seiwert
  • Alter: 65
  • Beruf: Meister im Elektrotechniker Handwerk
  • Familie: Da meine Frau verstorben ist, bin ich allein erziehender Vater einer 100% behinderten Tochter

Mein Lieblingsort im Kreis Coesfeld: Den gibt es nicht, denn da ist nicht nur der Rhein und die Domplatte wie in Köln, sonder da sind die Steverauen, die Schlösser und Burgen, (Nordkirchen liegt ja vor der Haustür) Die Wildpferde in Dülmen, hier in Olfen unser französischen Poitou Esel und die Heckrinder, die Steverauen, so dass ein einzelner Ort unmöglich zu benennen ist.

Mein Lieblingsereignis im Kreis Coesfeld: Als Olfener? Natürlich der Karneval

Das mag ich am Kreis Coesfeld: Ich mag im Kreis Coesfeld die Menschen. Es wird Ihnen zwar eine gewisse Sturheit nachgesagt, aber das stimmt nicht. Sie sind sehr sozial engagiert, stehen zu ihrem Wort, sie sind bodenständig und herzlich. Letzte Woche traf ich ein Paar aus England in der Kneipe und sie sagten mir, wir fühlten uns wie in den Arm genommen.

Das fehlt im Kreis Coesfeld: Natürlich wäre es schön, wenn nicht so oft der PKW erforderlich wäre, um von A nach B zu gelangen. Aber das ist nicht nur ein Problem des Kreises. wenn mich jemand aus Essen per Bahn besuchen möchte, dann ist das eine tagesfüllende Beschäftigung.

Das zeige ich Besuchern im Kreis Coesfeld als Erstes: Besuchern zeige ich oft als erstes die St. Vitus Kirche. Sie ist, besonders von innen einfach wunderschön. Aber wenn es das Wetter zulässt natürlich die uns umgebende Landschaft.

 

Dieser Person (Promi) würde ich den Kreis Coesfeld gerne zeigen: Das würde mit Jürgen Klopp recht lustig werden. Dann sieht er einmal ein Welt außerhalb des Fußballs.

Das will ich als Kreistagsmitglied erreichen: Wenn ich erreichen könnte mehr Menschen für unsere Politik zu interessieren. So richtiges öffentliches Interesse erhielt der Kreistag zuletzt, als es um die LH-Nummernschilder ging.

Noch wichtiger ist es für mich hinter denen zu stehen, die und das nicht nur bei uns, keine Lobby haben und so oft auch aus eigener Zurückhaltung, benachteiligt sind und bleiben, denn das normale Tagesgeschäft läuft bei uns im Bauausschuss, so will ich doch meinen, zur Zufriedenheit aller und so soll es auch bleiben.

Ein starkes Team für den Kreistag

C. Ley J. Waldmann T. Tauber
P. Diekner M. Bücker H.J. Vogt
M. Tasler A. Kretschmer A. Pohlschmidt
H. Kiekebusch Y. Dumlupinar L. Mensmann
M. Fischer M. Schäpers A. Postruschnik
N. Gernitz M. S. Blankertz A. Nettlenbusch
T. B. Graudenz V. Ludwig M. Kunstlewe
F. D. Seiwert R. Gernitz P. Brockhoff
N. Sticht J.P. Klingelhöfer H. Opitz
Am 13. September SPD wählen! 
Zum Seitenanfang