Hermann-Josef Vogt aus Coesfeld bekam von der SPD aus dem Kreis Coesfeld volle Rückendeckung: In der Delegiertenkonferenz im Hotel Weißenburg in Billerbeck stimmten 46 der 49 Genossen aus dem Kreis Coesfeld für Vogt als Landratskandidaten.

Vogt tritt somit bei den Kommunalwahlen am 13. September gegen den amtierenden Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (Darup) an. Die Plakate konnten die Delegierten in der Versammlung schon bewundern: „Natürlich. Normal“ lautet das Motto. „Ich möchte im Wahlkampf vier eigene Akzente in den Bereichen Kultur, sichere Mobilität, Energie und Umwelt sowie Gemeinwirtschaft setzen“, kündigte Vogt in seiner Rede an. Vogt bezeichnete sich als Katholik, Gewerkschafter und Sozialdemokrat mit konservativer, ökologischer, sozialer und liberaler Ader. „Das macht mich aus, das ist für mich natürlich normal“, so Vogt. Klima und Naturschutz, besonders Mobilität und öffentlicher Personennahverkehr gehören zu den Schwerpunktthemen in Kreisgremien und Stadtrat des 58-jährigen Politikers. Der Kreis Coesfeld brauche „einen politischen Gestalter mit Verwaltungswissen, keinen, der verwaltet und die politischen Akzente der Mehrheitsfraktion überlässt“, meinte Vogt. „Steine wegräumen statt Steine in den Weg legen, das wird das Motto meines Wirkens als Landrat sein.“

SPD-Unterbezirksvorsitzender André Stinka (Dülmen) gratulierte Vogt zu seinem guten Ergebnis. „Wir stellen einen Landratskandidaten, weil im Kreis Coesfeld Wohnen und Soziales deutlich unter Wert geführt werden“, so Stinka

Fotostrecke

 

  • KTK-01 (1)
  • KTK-01 (10)
  • KTK-01 (11)
  • KTK-01 (12)
  • KTK-01 (13)
  • KTK-01 (14)
  • KTK-01 (15)
  • KTK-01 (16)
  • KTK-01 (17)
  • KTK-01 (18)
  • KTK-01 (19)
  • KTK-01 (2)
  • KTK-01 (20)
  • KTK-01 (21)
  • KTK-01 (22)
  • KTK-01 (23)
  • KTK-01 (24)
  • KTK-01 (25)
  • KTK-01 (26)
  • KTK-01 (27)
  • KTK-01 (28)
  • KTK-01 (29)
  • KTK-01 (3)
  • KTK-01 (30)
  • KTK-01 (31)
  • KTK-01 (32)
  • KTK-01 (33)
  • KTK-01 (34)
  • KTK-01 (35)
  • KTK-01 (36)
  • KTK-01 (4)
  • KTK-01 (5)
  • KTK-01 (6)
  • KTK-01 (7)
  • KTK-01 (8)
  • KTK-01 (9)
Zum Seitenanfang