Aktuelle Nachrichten
Zukunft der ländlichen Räume sichern!

„Dass die CDU die ländlichen Räume mit „nicht jede Milchkanne“ könne mit 5G versorgt werden abspeist ist schon unfassbar. Es zeigt aber, dass die CDU auch im Kreis Coesfeld die Zukunft der ländlichen Räume verschläft.“ sagt André Stinka MdL, Vorsitzender der SPD im Kreis Coesfeld

Um eine flächendeckende Versorgung in Deutschland mit dem neuen super schnellen Mobilfunkstandard 5G zu sichern erhöhte die Bundesnetzagentur die Anforderungen für die Versteigerung der Frequenzen im Frühjahr 2019. Die Mobilfunkanbieter sollen nun verpflichtet werden die Versorgung auch an Landstraßen, Wasserstraßen und Schienenwegen sicher zu stellen. Die Bundes Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) erklärte hierzu 5G sei nicht an jeder Milchkanne notwendig, eine Versorgung mit 4G in der Fläche hält sie für eine gute Ausstattung.

Der SPD im Kreis Coesfeld ist das zu wenig! Um Entwicklungsmöglichkeiten der ländlichen Räume in der Zukunft zu sichern benötigen wir eine flächendeckende Versorgung mit 5G. Nur so können wir den Kreis Coesfeld als Wirtschaftsstandort attraktiv halten. Auch als Modellregion „Versorgung und Mobilität“ zu der der Kreis Coesfeld vom Bundes Verkehrsministerium ausgewählt wurde benötigen wir den 5G Standard um neue Technologien für den Verkehr nutzen zu können.

Kategorien: Bundespolitik | Stichwörter: , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen