Aktuelle Nachrichten
„Wir brauchen eine klare Unterscheidbarkeit von Politik“

Berlin. Unter dem Motto „SPD erneuern. Das ist unser Weg. Modern und gerecht“ diskutiert die SPD derzeit in Berlin ihren zukünftigen Weg. Mit dabei sind aus dem Kreis Coesfeld der SPD-Unterbezirksvorsitzende André Stinka, der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Carsten Rampe als Delegierte sowie Johannes Waldmann und der NRW-Landesvorsitzende des Bundes deutscher Kriminalbeamten Sebastian Fiedler.

von links: der NRW-Landesvorsitzende des Bundes deutscher Kriminalbeamten Sebastian Fiedler, André Stinka MdL, Carsten Rampe als Delegierter, sowie Johannes Waldmann.

Die Kernbotschaft aus Berlin hat Martin Schulz in seiner Rede formuliert: Die SPD werde gebraucht um Europa zu stärken, die Zukunft der Arbeit im digitalen Zeitalter zu gestalten, um Bildung voranzubringen, für soziale Gerechtigkeit zu sorgen und die Umwelt zu schützen. „Aufgabe der SPD ist es, eine Perspektive für die Zukunft zu geben“, bringen André Stinka und sein Team diese Forderungen auf den Punkt.

„Wir müssen klarmachen, warum wir diese oder jene Lösung für richtig halten. Wir müssen Bilder schaffen, die an den Erfahrungen der Menschen anknüpfen. Wir können die Menschen nur dann erreichen, ihnen Orientierung geben, wenn wir deutlich machen, wohin wir wollen und wie wir unsere fundamentalen Werte in einer sich ändernden Welt definieren. Politik muss unterscheidbar sein“, fordert André Stinka eine klare Positionierung seiner Partei.

Mit dem Antrag des Parteivorstandes offene Gespräche zu führen, konnten auch die Delegierten aus dem SPD-Unterbezirk Coesfeld leben. „Wichtig war uns“, so Stinka und Rampe, „ dass ein Parteitag und nicht der Parteikonvent, als kleiner Parteitag, Entscheidungen trifft. Den Auftrag, eine Regierung zu bilden, hat aber nicht die SPD erhalten, sondern die geschäftsführende Bundeskanzlerin. Von ihr hört man allerdings nichts. Sie ist wie immer abgetaucht.“

Kategorien: Allgemein, Bundespolitik | Stichwörter: , , , , , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen