Aktuelle Nachrichten
Ländlicher Raum ist mehr als Landwirtschaft!

Ländlicher Raum ist mehr als Landwirtschaft

„Wir müssen uns jeden Tag immer wieder vor Augen führen, welche Schätze wir im Kreis Coesfeld beheimaten“, ruft André Stink, SPD-Unterbezirksvorsitzender in Erinnerung und meint damit die vielen Leuchtturmprojekte in den Städten und Gemeinden des Kreises.

Ein solches Leuchtturmprojekt besuchte der SPD-Unterbezirksvorstand in der vergangenen Woche im Rahmen seiner turnusmäßigen Sitzungen: Hof Schoppmann. Vom Leiter des Naturschutzzentrums Thomas Zimmermann ließen sich die Sozialdemokraten über die aktuellen Aktivitäten des Regionale-2016-Projektes informieren. Dass der ländliche Raum mehr als Landwirtschaft ist, zeigen die Aktivitäten des Naturschutzzentrums, des Heimatvereins Nottuln und des Vereins für Interkulturelle Begegnungsprojekte (IBP). „Auf Hof Schoppmann entsteht ein Stück Lebensqualität“, so André Stinka. Der SPD-Sprecher im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sieht eine solche Entwicklung gerne, wirkt sie doch den demografischen Veränderungen auch in Orten wie Nottuln-Darup positiv entgegen.

„Lebensqualität muss auch in kleinen Ortslagen für die Menschen erhalten bleiben“, begrüßt der SPD-Unterbezirksvorstand zudem das Engagement der Gemeinde Nottuln und seiner Bürgermeisterin Manuela Mahnke.

Zu den Aufgaben des Naturschutzzentrums gehören aber auch Aufklärung und Information. So wies Thomas Zimmermann darauf hin, dass es viele positive, naturschutzrelevante Aktivitäten gibt. Dazu zählen die Revitalisierung des Venner Moors und dessen Wiedervernässung für einen intakten Wasserhaushalt. Auch der Schutz der Wälder um Nordkirchen steht auf der Agenda des Naturschutzzentrums ganz oben.

„Was den Naturschutz betrifft, benötigen wir aber noch größere Anstrengungen“, mahnt André Stinka weiteren Einsatz an. Schließlich sei die Natur im Kreis Coesfeld nach wie vor großen Belastungen ausgesetzt. So sei die Kiebitz-Population seit 2005 um 58 Prozent zurückgegangen. „Naturschutz ist ein wesentlicher Beitrag für mehr Lebensqualität im Kreis. Das ist ein Auftrag an alle Menschen“, wollen die Sozialdemokraten im SPD-Unterbezirk Coesfeld den Schwund von Arten und Lebensräumen stoppen helfen.

Kategorien: Allgemein, Kreis Coesfeld | Stichwörter: , , , .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.